Diabetischer Fuß –
keine Lappalie

Diabetes mellitus gilt als „Volkskrankheit“, die für den Patienten mit vielfältigen Einschränkungen und Symptomen verbunden ist. Die Füße können hierbei besonders gefährdet sein. Schlecht heilende Wunden und Verletzungen an den Füßen, die aufgrund von Nervenschädigungen und Durchblutungsstörungen entstanden sind, müssen daher fachgerecht behandelt und versorgt werden.

Zur fachgerechten Behandlung und Pflege gehört deshalb neben der medizinischen Fußpflege durch dafür speziell ausgebildete Podologen auch die Versorgung mit gezielten orthopädieschuhtechnischen Maßnahmen durch Orthopädieschuhtechniker u. a. unsere individuell für den Patienten angefertigten diabetesadaptierten Fußbettungen.

Die Ziele in der Diabetesversorgung sind eine gleichmäßige Verteilung des Körpergewichts auf die Fußbelastungsfläche, die Vermeidung von Druckspitzen sowie eine abgestimmte orthopädische Stützwirkung. Ausgewählte zertifizierte Bezugsstoffe und Bettungsmaterialien werden mit optimalen Verbundsystemen kombiniert, um ein möglichst beschwerdefreies Gehen zu ermöglichen.

Darüber hinaus gehören zu unserem Leistungsangebot auch passende Maß-, Therapie- und Prophylaxeschuhe. Zahlreiche Details sorgen für eine druckfreie Bettung des Fußes, für Halt sowie für eine natürliche Abrollbewegung. Das weiche Obermaterial des Schuhs beugt Druckbelastungen an den Zehen vor.

Lassen Sie sich einen persönlichen Termin bei uns geben, damit wir gemeinsam eine optimale Versorgung für Sie finden!

perick

E-Mail: info@perick-orthopaedie.de
Internet: www.perick-orthopaedie.de

Zentrale & Büro PERICK ORTHOPÄDIE
Klinikwerkstatt im Paulinenkrankenhaus
Paulinenweg 1
48455 Bad Bentheim
Tel.: 0 59 22 - 31 32
Fax: 0 59 22 - 50 40

Filiale PERICK ORTHOPÄDIE
SANITÄTSHAUS & PODOLOGISCHE PRAXIS
im Gesundheitszentrum am Schloßpark
Rheiner Straße 11
48455 Bad Bentheim
Tel.: 0 59 22 - 21 42
Fax: 0 59 22 - 90 43 900

Filiale PERICK ORTHOPÄDIE
SANITÄTSHAUS & PODOLOGISCHE PRAXIS
Neuenhauser Straße 33
48529 Nordhorn
Tel.: 0 59 21 - 83 999
Fax: 0 59 21 - 83 983